Fasson,

Vorhobel Beschrieb

Vorhobel Beschrieb

Vorteil:
Das mit dem Vorhobel bearbeitete Holz wird optimal auf eine Dicke von 0,8-0,9 mm zugeschnitten,
so dass es mit dem Innenhobel nur noch wenige feine Hobelzüge braucht.

Aufbau:
Guillotine + Innenhobel auf derselben Grundplatte ist zu kompakt, es behindert eine gute saubere Arbeit mit dem Innenhobel. Auf der neuen Einheit befindet sich nur die Guillotine und Vorhobel 1 und 2.


Guillotine:
Die Guillotine ist so gebaut, das bei langen Stangen der noch brauchbare Rest nicht gespalten wird.
Die Guillotine hat eine Führung für den ersten winkligen Schnitt, und einen Anschlag für die Länge.

Führung erster Schnitt:
Das mit der Lehre ausgewählte Stück soll sauber beidseitig
winklig auf die Länge geschnitten sein.
Führung 1: die Führung sichert einen sauberen,Winkligen Schnitt, den sonst hat es im Innenhobel auf einer
Seite keinen halt und ergibt eine unsaubere Seite (Flattern,) des Holzes.


Anschlag:
Der Anschlag ist auf eine Länge von 76 mm (oder nach Wunsch) fix eingestellt.
Er wurde nicht dynamisch gebaut, da dies im Alltag nicht nötig ist.